Google Suche im Portal

Registrierung  English
 Home 
Museum Aktuell


MUSEUM
AKTUELL

Eur.
Museen

Eur.
Ausstellungen


SHOP


ExpoTime!


Media-BLOG

Eur.
Firmen


Verlag


Hilfreiches


Wissenschaftler / Scientists, collectors

In diesem Who is Who findenSie aus Vergangenheit und Gegenwart Wissenschaftler, Museumsmitarbeiter und -gründer, Forscher, Museologen, Sammler nach einer Idee von Prof. Dr. Zbynek Stránský. Die Sprache ist deutsch.

This Who is Who of museum personnel, museologists, collectors, museum founders etc. consists of a nearly daily enlarged database. This database is open to all scientists collectors and museum founders from the 16th to the 21st century. The language is German.

Suche:   
Suche in / Search by Name  Beruf/Profession  Volltext/Fulltext

1 gefunden / found
 
Bruns, Gerda
Berufsgruppe: Fachwissenschaftler, Verwaltung und Militär, Forschungsreisende, Forschung, Lehre und Schuldienst, Mitarbeiter von kulturellen Einrichtungen

 
Geboren: 29.4.1905 in Drulingen/Unterelsaß
Gestorben: 12.2.1970 in Berlin
Vater: Hugo Bruns , Veterinärmediziner
Mutter: Cäcilie Bossow
 
Ausbildung:
Promotion: 1929 in München (Die Jägerin Artemis. Studie über den Ursprung ihrer Darstellung)
 
Lebenslauf:
Nach der Promotion Auftrag zum Erstellen eines Gemmenabguß-Inventars für das Archäologische Seminar der Univ. Heidelberg;
1930 Volontariat am Alten Museum Berlin und Teilnahme an einer Lehrgrabung in Kärnten;
Herbst 1930 mit dem Wülfingstipendium in die Türkei: Mitarbeit am archäologisch-topografischen Zettelkatalog für die historische Geografie Kleinasiens in der Abteilung Istanbul des DAI;
1931-1933 Pergamongrabung;
1935/36 Volontariat am LM Kassel;
Werkvertrag für die Neuordnung der Antikenabteilung des Herzog Anton Ulrich-Museums in Braunschweig;
1938 Auftrag des DAI zur Veröffentlichung des wissenschaftlichen Nachlasses von P. Wolters (Ergebnisse der Kabiriongrabung);
Mai 1939 Tätigkeit in der Antikenabteilung der Staatlichen Museen Berlin, zuerst im Werkvertrag, ab Oktober 1945 als Kustodin;
1.4.1947 Referentin des DAI;
seit 1953 Dozentin an der Univ. Freiburg i. Br., apl. Prof. und wissenschaftliche Oberrätin, seit 1958 mit ständigem Sitz in Rom: Herausgabe eines umfassenden archäologischen Zeitschriftenverzeichnisses.
 
Eigene Publikationen:
Der Obelisk und seine Basis auf dem Hippodrom zu Konstantinopel, in: IstForsch VII, 1935;
Bruns, Gerda (Hg.): Kunstwerke aus den Berliner Sammlungen, 1946-1949;
Staatskameen des 4. Jahrhunderts n. Chr..In: 104. BWPr 1948;
Das Mantuanische Onyxgefäß, in: Kunsthefte des Herzog Anton Ulrich-Museums Braunschweig H.5, 1950;
Zur Frage der Richtungsbezogenheit in den Grundrissen griechischer Kultbauten, in: Festschrift C. Weickert, 1955;
Küchenwesen und Mahlzeiten, in: ArchHom II, 1970.
 
Erwähnungen:
Rohde, E.: Nachruf auf Gerda Bruns. In: FuB 12/1970.
Die Abb. zeigt ein Foto aus dem Besitz der Schwester Ilse Bruns, Berlin, Foto: Huhn, Witzenhausen.
 

 
« zurück / back

 

 

Nur 14,90 € (inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand) !

Nur 14,90 € (inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand) !

Michael Stanic:
Future Museums.
Von der Zukunft der Museen, ihrer Architektur und ihrem Verhältnis zur Stadt. Vier wissenschaftliche Essays von Michael Stanic

ISBN 978-3-932704-89-5

46 Seiten mit 33 Abbn.,
eBook auf CD,
lesbar mit Flash, HTML5
oder einem mitgeliefertem
Flipbook-Reader auf
Windows-Rechnern oder
Power-Macs.

KAL Logo



 
Jump to KONSERVATIV


Easy quotation tool and search for articles

EXPOTIME! Easy quotation tool and search for articles, 2012-2017

Bibliographie zu Fälschung und Fälschungserkennung

Bibliographie zu Fälschung und Fälschungserkennung

weit über 2000 Quellen, 1 CD mit interakt. PDF
22 €, bestellbar im Shop

Stay alert!

Stay alert!

Hier finden Sie Updates zum Buch "Fälschungserkennung".
Neueste Einträge:
Gründe für massenhafte de Chirico-Fälschungen
All'antica Medaillen der Renaissance
Gefälschte Lebensmittel in Deutschland kein Thema
Painters at Dafen Village
Ausstellungen zu einem alten Tuch aus dem Orient
Nachtrag zum sog. Kölner Kunstfälscherprozeß 1949/50
Gefälschte CITES-Zertifikate
Eine ungewöhnliche Beschlagnahme
Was wäre wenn? Moordorf, Bernstorf und Nebra. Ein Lehrstück in zwei Akten
Marino Massimo de Caro
Diskos von Phaistos erneut unter Fälschungsverdacht gestellt


Bestseller 1:

Bestseller 1:


Die wissenschaftliche Einführung ins Thema, mit zahllosen Beispielen und geschrieben mit der für den Autor typischen Prise Humor. Auch der zweite Band ist nun erschienen. MEHR im Shop!



 

© 2004-2018 by YIPI Corp. NL Deutschland
Staffelhofer-Weg 9 - D-66989 Petersberg
Alle Rechte vorbehalten

Ausgewiesene Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
Mit der Benutzung dieser Website erkennen Sie die AGB und die Datenschutzerklärung an.
Museum-Aktuell übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.