Google Suche im Portal

Registrierung  English
 Home 
Museum Aktuell


MUSEUM
AKTUELL

Eur.
Museen

Eur.
Ausstellungen


SHOP


ExpoTime!


Media-BLOG

Eur.
Firmen


Verlag


Hilfreiches

Registrierung & Lesen
Online-Ausgabe + MUSC JOBS

Preview
Für
Autoren

Tarife

Archiv

Show

 
Museen in Mallorca (auch online lesbar)
 
Editorial

Falls Sie vielleicht als nächstes einen Urlaub auf Mallorca in Betracht ziehen, dann kommt diese Ausgabe von MUSEUM AKTUELL wie gerufen. Bei der Zusammenstellung des Schwerpunktthemas „Museen auf Mallorca“ wurden mit kritischem Blick und dem ICOM-Verständnis entsprechend auch alte Gärten, Botanische Gärten und Naturparks berücksichtigt, genauso wie einige Besonderheiten, zu denen nicht zuletzt eine alte Maschinenweberei, eine historische Straßenbahn und eine alte Eisenbahnstrecke gehören.

Kann sein, daß Sollér wegen dieser Bahnen in der Beliebtheitsskala von Mallorca-Besuchern weit oben rangiert – wir hatten es bei unserem letzten Besuch jedenfalls schwer, überhaupt in die kleine Stadt zu gelangen, weil dort so viele Menschen unterwegs waren. Ein unbedingt zu erwähnender Ort ist auch das Landgut „Reixa“ mit seiner zauberhaften Wassergarten-Anlage bei Bunyola, das sich seit 1620 im Besitz der Familie Despuig befand. Ein hier lebender bekannter US-Filmstar bzw. eine Modezarin wollten es kaufen. Doch zum Glück haben es die Malloquiner dann doch selbst erworben, um es in ein Verwaltungsgebäude und Museum umzuwidmen. Man kann selbst während der Restaurierungsarbeiten hereinschauen, aber die schmale Straßenzufahrt ist nicht leicht zu finden.

Querverbindungen zu Mallorca kommen auch in den Nachrichten und im Beitrag von Kornelia Stinn vor. Auf dieser Insel ist unglaublich viel zu entdecken, sodaß anzunehmen ist, daß die meisten Strandtouristen nur einen Bruchteil davon wahrnehmen und begreifen oder gar ablehnen. Dabei müssen viele mallorquinische Museen erst einmal gefunden werden, auch wenn sie gar nicht abgelegen sind. Wer sie besucht, dem erschließt sich ein ganz anderes Mallorca.

Adelheid Straten

Inhalt

Kurznachrichten
Literatur

Friederike Zobel
Aktuelles zur Kulturguterhaltung

Frank Maier-Solgk
Schnellboot statt Tanker: Das neue Centre Pompidou-Metz

Adelheid Straten; Christian Müller-Straten
Museen auf Mallorca

Kornelia Stinn
Das Sammlermuseum Frieder Burda

Summaries
Die Autoren dieser Ausgabe / Impressum


Zum Titelbild

Jubiläumsausstellung: Planet Eisenbahn

Von der Entwicklung in Deutschland ausgehend, blickt das DB Museum aus einer weltumspannenden Perspektive auf 175 Jahre Eisenbahngeschichte. Auf 1200 m2 beleuchten zehn Themen, von „Anfängen“ bis „Zukunft“, die Entwicklung des Verkehrssystems Eisenbahn. Die Besucher erfahren, wo die erste Eisenbahn in Amerika fuhr, wie die Eisenbahn das menschliche Empfinden für Raum und Zeit verändert hat, und welche Zukunftsperspektiven sich dem Schienenverkehr bieten. Viele interaktive Elemente machen die Themen sehr anschaulich. So können die Besucher auf einem virtuellen, scheinbar frei im Raum schwebenden Globus Informationen zu Eisenbahnen in aller Welt abrufen oder sich im „Rail-O-mat“ eine elektronische Eisenbahnermütze aufsetzen und als Foto verschicken.

DB Mobility Logistics AG
DM Museum Nürnberg
Lessingstr. 6, 90443 Nürnberg
T. 0180 4 442233 (20 ct. / Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei
Mobilfunk max. 42 ct./Min.)
DB-Museum Anzeige


 

Nur 14,90 € (inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand) !

Nur 14,90 € (inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand) !

Michael Stanic:
Future Museums.
Von der Zukunft der Museen, ihrer Architektur und ihrem Verhältnis zur Stadt. Vier wissenschaftliche Essays von Michael Stanic

ISBN 978-3-932704-89-5

46 Seiten mit 33 Abbn.,
eBook auf CD,
lesbar mit Flash, HTML5
oder einem mitgeliefertem
Flipbook-Reader auf
Windows-Rechnern oder
Power-Macs.

KAL Logo



 
Jump to KONSERVATIV


Easy quotation tool and search for articles

EXPOTIME! Easy quotation tool and search for articles, 2012-2017

Bibliographie zu Fälschung und Fälschungserkennung

Bibliographie zu Fälschung und Fälschungserkennung

weit über 2000 Quellen, 1 CD mit interakt. PDF
22 €, bestellbar im Shop

Stay alert!

Stay alert!

Hier finden Sie Updates zum Buch "Fälschungserkennung".
Neueste Einträge:
Gründe für massenhafte de Chirico-Fälschungen
All'antica Medaillen der Renaissance
Gefälschte Lebensmittel in Deutschland kein Thema
Painters at Dafen Village
Ausstellungen zu einem alten Tuch aus dem Orient
Nachtrag zum sog. Kölner Kunstfälscherprozeß 1949/50
Gefälschte CITES-Zertifikate
Eine ungewöhnliche Beschlagnahme
Was wäre wenn? Moordorf, Bernstorf und Nebra. Ein Lehrstück in zwei Akten
Marino Massimo de Caro
Diskos von Phaistos erneut unter Fälschungsverdacht gestellt


Bestseller 1:

Bestseller 1:


Die wissenschaftliche Einführung ins Thema, mit zahllosen Beispielen und geschrieben mit der für den Autor typischen Prise Humor. Auch der zweite Band ist nun erschienen. MEHR im Shop!



 

© 2004-2018 by YIPI Corp. NL Deutschland
Staffelhofer-Weg 9 - D-66989 Petersberg
Alle Rechte vorbehalten

Ausgewiesene Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
Mit der Benutzung dieser Website erkennen Sie die AGB und die Datenschutzerklärung an.
Museum-Aktuell übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.