Google Suche im Portal

Registrierung  English
 Home 
Museum Aktuell


MUSEUM
AKTUELL

Eur.
Museen

Eur.
Ausstellungen


SHOP


ExpoTime!


Media-BLOG

Eur.
Firmen


Verlag


Hilfreiches

Registrierung & Lesen
Online-Ausgabe + MUSC JOBS

Preview
Für
Autoren

Tarife

Archiv

Show

 
Konservieren und Restaurieren (auch online lesbar)
 
Editorial

Wie vernetzt die Tätigkeit von Restauratoren ist, macht diese vorliegende Ausgabe besonders deutlich: Nur durch ihre Arbeit wird die Grabungsleistung von Archäologen und Frühgeschichtlern ausstellbar, durch ihren Einsatz werden beschädigte Werke wieder vorzeigbar, werden dem Zahn der Zeit ausgesetzte Objekte wieder zu ansehnlichen Zeugnissen. Restauratoren aber leisten noch mehr: Sie sind schadenspräventiv tätig und liefern dort, wo Kunsthistoriker mit ihren Methoden nicht mehr weiter kommen, durch ihre naturwissenschaftlichen Untersuchungen und technischen Mittel wertvolle Hilfen bei der Werkzuschreibung, Datierung und in Echtheitsfragen. Sie betreuen sorgsam den pfleglichen Auf- und Abbau von Ausstellungen. Unsere heutigen Restauratoren geben Soll-Daten für Museumszulieferer vor und stehen mit Universitätswissenschaftlern, Museologen und Museumsfachwissenschaftlern, mit Architekten, Denkmalpflege und Kulturschutzorganisationen – selbst ferner Länder – in engen Arbeitszusammenhängen.

Die meisten größeren Projekte sind nur durch Kooperation zu meistern. Aus diesem Grund allein ist eine Ausgrenzungsstrategie gegenüber anderen Kulturschutzgruppen, Restauratoren im Handwerk und Studierenden kaum sachadäquat und sachdienlich. Umso erfreulicher ist es, daß sich kürzlich das „Netzwerk Kulturgut“ konstituiert hat, eine Genossenschaft, die Geldanlage, Erlössteigerung und Kostensenkung für die Mitglieder, moderne demokratische, interne Kommunikationsformen, Weiterbildung und externe Wirkkraft anbietet. Mehr dazu können Sie in der nächsten Ausgabe erfahren.

Wir freuen uns, Ihnen mit dieser Ausgabe eine hochkarätige Mischung zu konservatorischen Themen anbieten zu können, die erneut junge, exakt arbeitende WissenschaftlerInnen und gestandene „doctores et professores“ vereint. Mehrere Autorenkontakte sind dankenswerterweise erneut über Friederike Klemm entstanden, sodaß die Zusammenstellung aus angebotenen und angefragten Beiträgen ein zugleich aktuelles wie paradigmatisches Bild ergibt. Die restauratorischen Beiträge zeigen einmal mehr, wie breit gefächert, anspruchsvoll, interessant und immer wieder zu neuen Erkenntnissen führend die sorgsame Pflege und Erhaltung unseres Kulturgutes ist.

Adelheid Straten


Aus dem Inhalt:

Nachrichten
Literatur
Namen



Konservieren und Restaurieren

Cornelia Krsák
Zwischen Fußspur und Plattbodenschiff – Restauratorische Highlights im LVR-RömerMuseum Xanten

Andreas Gut
Schätze aus Hessigheims Boden: Das Gräberfeld
im Muckenloch

Friederike Klemm
Aktuelles zur Kulturguterhaltung

Thomas Lucker
Die Tapeten im Mythologischen Saal des Neuen Museums zu Berlin. Konzept und Restaurierung

Aika Schnacke; Britta Klose
Das Gröningsche Familienbild der Bremer Kunsthalle: Restaurierung und Konservierung eines barocken Gemäldes

Paul-Bernhard Eipper
Materialien für den Bau und Ausstattung von Vitrinen und Versandkisten (revised version)

Das aktuelle Interview
Strukturelle Konsolidierung von Objekten aus
Stein und Holz: Martin Pracher im Gespräch mit Friederike Klemm

Sabine Maier
Vom Nutzen der Infrarot-Reflektographie für Museen und Universitäten: Das Beispiel Schloßvippach vor Erfurt

Arlett Seidel
Renaissancezeitliche Fladerpapiere in einem fränkischen Bürgerhaus. Analyse, Konzeptentwicklung und Restaurierung


Zum Titelbild

„Irdische Paradiese – Meisterwerke aus der Kasser Art Foundation“ im Augsburger Schaezlerpalais, vom 25. Juli bis zum 22. Oktober 2009. Mit Werken von Marc Chagall, Alexei von Jawlensky, Jacques Lipchitz, Marino Marini, Claude Monet, Pablo Picasso, Jackson Pollock, Pierre-Auguste Renoir, Auguste Rodin, Paul Signac und vielen anderen aus der nahezu unbekannten amerikanischen Privatsammlung der Familie Kasser. Di und Do 10-20 h, Mi, Fr-So 10-18 h, Eintritt 9 € / 7 € ermäßigt, Führungsbuchung unter 0821 / 324 4112 oder irdische-paradiese@augsburg.de, mehr Informationen unter http://www.irdische-paradiese.de
Anzeige



 

Nur 14,90 € (inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand) !

Nur 14,90 € (inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand) !

Michael Stanic:
Future Museums.
Von der Zukunft der Museen, ihrer Architektur und ihrem Verhältnis zur Stadt. Vier wissenschaftliche Essays von Michael Stanic

ISBN 978-3-932704-89-5

46 Seiten mit 33 Abbn.,
eBook auf CD,
lesbar mit Flash, HTML5
oder einem mitgeliefertem
Flipbook-Reader auf
Windows-Rechnern oder
Power-Macs.

KAL Logo



 
Jump to KONSERVATIV


Easy quotation tool and search for articles

EXPOTIME! Easy quotation tool and search for articles, 2012-2017

Bibliographie zu Fälschung und Fälschungserkennung

Bibliographie zu Fälschung und Fälschungserkennung

weit über 2000 Quellen, 1 CD mit interakt. PDF
22 €, bestellbar im Shop

Stay alert!

Stay alert!

Hier finden Sie Updates zum Buch "Fälschungserkennung".
Neueste Einträge:
Gründe für massenhafte de Chirico-Fälschungen
All'antica Medaillen der Renaissance
Gefälschte Lebensmittel in Deutschland kein Thema
Painters at Dafen Village
Ausstellungen zu einem alten Tuch aus dem Orient
Nachtrag zum sog. Kölner Kunstfälscherprozeß 1949/50
Gefälschte CITES-Zertifikate
Eine ungewöhnliche Beschlagnahme
Was wäre wenn? Moordorf, Bernstorf und Nebra. Ein Lehrstück in zwei Akten
Marino Massimo de Caro
Diskos von Phaistos erneut unter Fälschungsverdacht gestellt


Bestseller 1:

Bestseller 1:


Die wissenschaftliche Einführung ins Thema, mit zahllosen Beispielen und geschrieben mit der für den Autor typischen Prise Humor. Auch der zweite Band ist nun erschienen. MEHR im Shop!



 

© 2004-2018 by YIPI Corp. NL Deutschland
Staffelhofer-Weg 9 - D-66989 Petersberg
Alle Rechte vorbehalten

Ausgewiesene Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
Mit der Benutzung dieser Website erkennen Sie die AGB und die Datenschutzerklärung an.
Museum-Aktuell übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.