Google Suche im Portal

Registrierung  English
 Home 
Museum Aktuell


MUSEUM
AKTUELL

Eur.
Museen

Eur.
Ausstellungen


SHOP


ExpoTime!


Media-BLOG

Eur.
Firmen


Verlag


Hilfreiches

Registrierung & Lesen
Online-Ausgabe + MUSC JOBS

Preview
Für
Autoren

Tarife

Archiv

Show

 
Naturkundemuseen in Österreich (auch online lesbar)
 
Editorial

Vielfalt und Nachhaltigkeit sind Qualitäten in Museen und in besonderem Maße in naturkundlichen Sammlungen, denn in den Naturwissenschaften sind Diversitäten und deren Schutz das A und O. Kaum ein anderes Land ist so stark mit der Pflege von Kultur und Natur verbunden wie unser kleiner Nachbarstaat Österreich. In diesem Sinne freuen wir uns, auch in diesem Jahr wieder eine Spezialausgabe von MUSEUM AKTUELL zu österreichischen Museen vorlegen zu können, bei der Udo Wiesinger mit seinen guten Kontakten behilflich war. Dafür danken wir ihm und auch allen AutorInnen für die aufschlußreichen und historisch fundierten Beiträge.

Ganz besonderer Dank geht an die Frau Ministerin: Sie kann stolz sein auf diese Leistungen der großen und kleinen Museen und Sammlungen! Und wir freuen uns, diese professionellen Leistungen der österreichischen Museen nach draußen tragen zu können.

Diese Österreich-Ausgabe ist aufgrund des Marketingdenkens der österreichischen naturhistorischen Museen so umfangreich geworden, daß wir aus technischen Gründen die Kurznachrichten im Portal http://www.museum-aktuell.de unter „News“ eingeordnet und die englischen Summaries dieses Mal herausgenommen haben.

Schon jetzt dürfen wir auf thematische Änderungen in den kommenden drei Monaten gegenüber unserer Planung aufmerksam machen, die, aufgrund des Erdbebens mit seinen katastrophalen Folgen, Japan ins Zentrum rücken wird. Und ab August setzen wir in MUSEUM AKTUELL einen ständigen neuen Schwerpunkt: die Finanzierung von Museen.


Adelheid Straten



Aus dem Inhalt

Grußwort der österreichischen Bundesministerin für Unterricht, Kunst und Kultur, Dr. Claudia Schmied

Österreichs Naturkundemuseen

Udo B. Wiesinger
Besonderes in Österreichs Naturkundemuseen

Brigitta Schmid
Das Naturhistorische Museum im 21. Jh.: Traditionelles Selbstverständnis mit Zukunftspotential

Christian Köberl
Das Naturhistorische Museum in Wien unter neuer Leitung

Roland K. Eberwein
Ein Buch mit sieben Siegeln? Der Botanische Garten in Klagenfurt ist ein Museum

Michael Weese
„Was blüht uns da?“ Fragen an die naturwissenschaftlichen Sammlungen und Ausstellungen des Landesmuseums Burgenland

Heimo Schinnerl
Das Landwirtschaftsmuseum Schloß Ehrental – Ein Museum neuer Art

Ulrich Schneppat
Das Naturmuseum Salzkammergut, eine private Initiative und Gründung

Helmut Schliefsteiner
Aug in Aug mit Paradiesvogel, Luchs und Stachelschwein: Das Naturmuseum Neuberg an der Mürz

Ruth Swoboda
inatura – Erlebnis Naturschau Dornbirn oder von der Kunst, Wissenschaft sichtbar zu machen

Bernd Moser
Naturkundemuseum im Bau: Der letzte Akt im Großprojekt „Joanneum neu“

Robert Lindner
Das Salzburger Haus der Natur

Gerald Unterberger
Von der Wunderkammer zum Naturhistorischen Museum: Sammlungs- und Forschungstätigkeit im Benediktinerstift Admont

P. Amand Kraml
Specula Cremifanensis – eine 250 Jahre alte naturwissenschaftliche Forschungsstätte in einem Kloster

Erich Steiner
Naturkunde im Landesmuseum Niederösterreich – Vom „heimatlichen Lehrmuseum“ zum Erlebnismuseum und Zoo

Gerhard Aubrecht
Das Biologiezentrum der Oberösterreichischen Landesmuseen oder von der Schwierigkeit der öffentlichen Wahrnehmung

Gerhard Tarmann; Peter Huemer
Aus der Not zum Global Player. 40 Jahre Wissenschaft an den Naturwissenschaftlichen Sammlungen des Tiroler Landesmuseums Ferdinandeum

Zum Titelbild:
Elementa 3 Zukunftswerkstatt
Neue Experimentierausstellung im TECHNOSEUM Mannheim
seit 19. Mai 2011
http://www.technoseum.de
Anzeige


 

Nur 14,90 € (inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand) !

Nur 14,90 € (inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand) !

Michael Stanic:
Future Museums.
Von der Zukunft der Museen, ihrer Architektur und ihrem Verhältnis zur Stadt. Vier wissenschaftliche Essays von Michael Stanic

ISBN 978-3-932704-89-5

46 Seiten mit 33 Abbn.,
eBook auf CD,
lesbar mit Flash, HTML5
oder einem mitgeliefertem
Flipbook-Reader auf
Windows-Rechnern oder
Power-Macs.

KAL Logo



 
Jump to KONSERVATIV


Easy quotation tool and search for articles

EXPOTIME! Easy quotation tool and search for articles, 2012-2017

Bibliographie zu Fälschung und Fälschungserkennung

Bibliographie zu Fälschung und Fälschungserkennung

weit über 2000 Quellen, 1 CD mit interakt. PDF
22 €, bestellbar im Shop

Stay alert!

Stay alert!

Hier finden Sie Updates zum Buch "Fälschungserkennung".
Neueste Einträge:
Gründe für massenhafte de Chirico-Fälschungen
All'antica Medaillen der Renaissance
Gefälschte Lebensmittel in Deutschland kein Thema
Painters at Dafen Village
Ausstellungen zu einem alten Tuch aus dem Orient
Nachtrag zum sog. Kölner Kunstfälscherprozeß 1949/50
Gefälschte CITES-Zertifikate
Eine ungewöhnliche Beschlagnahme
Was wäre wenn? Moordorf, Bernstorf und Nebra. Ein Lehrstück in zwei Akten
Marino Massimo de Caro
Diskos von Phaistos erneut unter Fälschungsverdacht gestellt


Bestseller 1:

Bestseller 1:


Die wissenschaftliche Einführung ins Thema, mit zahllosen Beispielen und geschrieben mit der für den Autor typischen Prise Humor. Auch der zweite Band ist nun erschienen. MEHR im Shop!



 

© 2004-2018 by YIPI Corp. NL Deutschland
Staffelhofer-Weg 9 - D-66989 Petersberg
Alle Rechte vorbehalten

Ausgewiesene Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
Mit der Benutzung dieser Website erkennen Sie die AGB und die Datenschutzerklärung an.
Museum-Aktuell übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.