Google Suche im Portal

Registrierung  English
 Home 
Museum Aktuell


MUSEUM
AKTUELL

Eur.
Museen

Eur.
Ausstellungen


SHOP


ExpoTime!


Media-BLOG

Eur.
Firmen


Verlag


Hilfreiches

Registrierung & Lesen
Online-Ausgabe + MUSC JOBS

Preview
Für
Autoren

Tarife

Archiv

Show

 
Verborgene Technik in Museen / Wichtige Ausstellungen 2011 (Auch online lesbar) DOPPELAUSGABE
 
Editorial

Entweder sind die Vorbereitungen in vollem Gang oder schon abgeschlossen, um auch dieses Jahr wieder einen prall gefüllten Kalender voller schöner und neugierig machender Ausstellungen bereit halten zu können, wie die Auswahl von Andrea Gotzke in dieser Ausgabe zeigt. Ein besonderer Höhepunkt dabei dürfte sich mit der Eröffnung weiterer Dependancen des Joanneums in Graz abzeichnen – dort brennt ein wahres Ausstellungsfeuerwerk zum 200. Jubiläum ab.

Der diesmalige Hauptteil von MUSEUM AKTUELL beschäftigt sich mit „verborgener Technik“ und benennt eine Fülle überraschender Hintergrundinformationen und auch Voraussetzungen, die man als gewöhnlicher Besucher kaum für möglich halten würde. Ganz besonders möchte wir Frau Dr. Bayer vom Botanischen Garten München-Nymphenburg danken, daß sie sich trotz andererweiter Belastungen doch noch kurzfristig zu „enthüllenden Einblicken“ in die Komplexität der dortigen Anlage bereiterklärte.

Spezialisten haben wegen notwendiger Wartungsarbeiten oder Neuplaungen viele später unsichtbare technische Details im Auge, die Besucher gar nicht wahrnehmen (sollen). Gerade technische Neuerungen zielen ohnehin vermehrt darauf ab, die eigentliche Technik zu verstecken, um so überzeugender ihre Oberfläche und Annehmlichkeiten genießen zu können. Der Aura der Objekte, der Gebäude und Anlagen steht damit so gut wie nichts im Wege.

In diesem Sinne eine anregende Lektüre


Adelheid Straten



Inhalt:

Preise
Nachrichten
Literatur

Konservierung

Friederike Zobel
Aktuelles zur Kulturguterhaltung

Verborgene Technik im Museum

Dieter Schmeissner
State of the Art verborgener Vitrinensicherung

Ehrentraud Bayer
Verborgene Technik im Botanischen Garten München-Nymphenburg

Monika v. Pechmann
Ein Museum, raffinierter als jedes Spielzeug-Schaufenster zu Weihnachten: Die „Welt von Steiff“

Jörg Schmitt
„Verborgene Technik“: Mobile Besucherinformation für Handys

Monika v. Pechmann
Der neue Medienraum der Superlative im Zeppelin-Museum in Friedrichshafen

Vorschau 2011

Andrea Grotzke
Vorzumerken für 2011 – eine persönliche Auswahl

Jörg Eipper Kaiser
Österreichs erstes Museum, das Universalmuseum Joanneum,
feiert mit Ausstellungen seinen 200. Geburtstag

English Summaries


Zum Titelbild

Zielstellung: Die ideale Stellwand
Perfekte Präsentation: Die ideale Wand ist neutral und unterstützt das Exponat in seiner Wirkung. Modular aufgebaut, ist die ideale Wand flexibel in allen Bauformen und jederzeit erweiterbar. Wirtschaftlich durch sekundenschnelle Montage und Demontage, über viele Jahre einsetzbar und extrem stabil durch einen umlaufenden Aluminium- Kantenschutz. Wechselbare und streichfähige Oberflächen machen die Wand zum Langzeitprodukt. Zeitlos und puristisch im Design.
Das Prinzip:
Die funktionale Verbindung: mila-wall® Modulbautechnik ist einfach, kreativ und schnell. Komplett fertige Wandmodule werden innerhalb von wenigen Minuten zu Raumstrukturen zusammengefügt. Das Wandmodul mit dem Hebelroller anheben, heranführen, Nut und Feder greifen ineinander, absenken, die selbstschließende Verbindungstechnik rastet ein. Fertig. Mit absoluter Passgenauigkeit entstehen planebene und stabile Raumstrukturen. Bei Bedarf kann die Haarfuge zwischen den Modulen mit einem speziellen Klebeband abgeklebt und die komplette Wandeinheit gestrichen werden, so entstehen Räume im Raum ohne sichtbare Fugen. Anzeige
http://www.mba-worldwide.com

 

Nur 14,90 € (inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand) !

Nur 14,90 € (inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand) !

Michael Stanic:
Future Museums.
Von der Zukunft der Museen, ihrer Architektur und ihrem Verhältnis zur Stadt. Vier wissenschaftliche Essays von Michael Stanic

ISBN 978-3-932704-89-5

46 Seiten mit 33 Abbn.,
eBook auf CD,
lesbar mit Flash, HTML5
oder einem mitgeliefertem
Flipbook-Reader auf
Windows-Rechnern oder
Power-Macs.

KAL Logo



 
Jump to KONSERVATIV


Easy quotation tool and search for articles

EXPOTIME! Easy quotation tool and search for articles, 2012-2017

Bibliographie zu Fälschung und Fälschungserkennung

Bibliographie zu Fälschung und Fälschungserkennung

weit über 2000 Quellen, 1 CD mit interakt. PDF
22 €, bestellbar im Shop

Stay alert!

Stay alert!

Hier finden Sie Updates zum Buch "Fälschungserkennung".
Neueste Einträge:
Gründe für massenhafte de Chirico-Fälschungen
All'antica Medaillen der Renaissance
Gefälschte Lebensmittel in Deutschland kein Thema
Painters at Dafen Village
Ausstellungen zu einem alten Tuch aus dem Orient
Nachtrag zum sog. Kölner Kunstfälscherprozeß 1949/50
Gefälschte CITES-Zertifikate
Eine ungewöhnliche Beschlagnahme
Was wäre wenn? Moordorf, Bernstorf und Nebra. Ein Lehrstück in zwei Akten
Marino Massimo de Caro
Diskos von Phaistos erneut unter Fälschungsverdacht gestellt


Bestseller 1:

Bestseller 1:


Die wissenschaftliche Einführung ins Thema, mit zahllosen Beispielen und geschrieben mit der für den Autor typischen Prise Humor. Auch der zweite Band ist nun erschienen. MEHR im Shop!



 

© 2004-2018 by YIPI Corp. NL Deutschland
Staffelhofer-Weg 9 - D-66989 Petersberg
Alle Rechte vorbehalten

Ausgewiesene Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
Mit der Benutzung dieser Website erkennen Sie die AGB und die Datenschutzerklärung an.
Museum-Aktuell übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.