Google Suche im Portal

Registrierung  English
 Home 
Museum Aktuell


MUSEUM
AKTUELL

Eur.
Museen

Eur.
Ausstellungen


Jobs


SHOP


ExpoTime!


Media-BLOG

Eur.
Firmen


Verlag


Hilfreiches


Sonderausstellungen

Leihausstellungen

Sonderausstellungen
   Upcoming and running exhibitions

Ausstellungsbesucher, Museumsprofis und Journalisten finden hier Sonderausstellungen aus ganz Europa. Abgedeckt werden nach ICOM Museen, Ausstellungshallen, Science Centers, Botanische Gärten, Zoos etc Geographisch decken wir die europäische Türkei und Israel zusätzlich ab. Vuele Museen haben leider nicht mehr die Kapazitäten, uns Ihre Ausstellungen mitzuteilen.SQL-Datenbankabfrage sowie oben Abfrage des gesamten Portals mittels Google.

Viel Vergnügen!

Welcome to our exhibition module covering Europe, European Turkey and Israel. According to ICOM we include museums, exhibition halls, science centers, botanical gardens, zoos etc. Due to reduction of personnel, many museums are unable to communicate their exhibitions to us. SQL-query with additional Google search tool for the whole portal. Enjoy!

Standardsuche / Standard search
1. Suche in / Search by:
Exhibitions  Volltext/Fulltext  Ort/City, Museumname
2. Suchtext / Search text:  
 
Keine Platzhalter erforderlich / No Joker needed
Bitte GROSS/klein Schreibung beachten / please, consider upper & lower cases

3 gefunden / found
Aus dem Depot – selten gezeigte Objekte aus den Sammlungen


Von/from: 31.03.2017  Bis/until: 27.08.2017

Die Sammlungen des Herrnhuter Völkerkundemuseums entstanden seit 1878. Missionare der Evangelischen Brüder-Unität brachten von den Völkern, mit denen sie in ihren Missionsgebieten in Kontakt kamen, verschiedenste Gegenstände mit nach Herrnhut. Diese gelangten meist in das Museum, wo sie den Besuchern anschaulich die Lebensweise und Kultur jener Menschen vermitteln sollten. Der Vorstand des „Museum-Vereins“ bemühte sich von Anbeginn an jedoch auch darum, aus anderen Regionen Gegenstände zu erwerben. Um 1890 wurde zum Beispiel eine größere Sammlung aus Melanesien - Neuguinea, Neu-Irland, Neubritannien - angekauft, die in den letzten Jahrzehnten nicht mehr ausgestellt war. Auch aus China kamen auf unterschiedlichen Wegen kleinere Sammlungen und Einzelobjekte in den Bestand. Erweitert wurde das regionale Spektrum der Sammlungen Ende des 20. Jahrhunderts mit der über 500 Nummern umfassenden Schenkung von Vigo L. Glaß (1919-2008), der im diplomatischen Dienst der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft in mehreren Ländern tätig und kulturhistorisch sehr interessiert war. All diese Sammlungsobjekte sind wertvolle Zeugnisse für den Reichtum und das handwerklich-künstlerische Vermögen anderer Kulturen. Diese Objekte dauerhaft zu bewahren und der Öffentlichkeit zu präsentieren ist eine Verpflichtung für das Museum. Bei ihrer Auswahl wurde vor allem darauf geachtet, einen möglichst repräsentativen Querschnitt durch die reichhaltigen Sammlungen des Völkerkundemuseum Herrnhut darzubieten.
 
Veranstalter / Institution
Völkerkundemuseum Herrnhut
Goethestraße 1
DE 02747 Herrnhut

Tel.: 035873/2403
Fax: 035873/2403
E-Mail: voelkerkunde.herrnhut@ses.museum
WWW: www.voelkerkunde-herrnhut.de

Herrnhuter in Ägypten


Von/from: 31.03.2017  Bis/until: 27.08.2017

Mitte des 18. Jahrhunderts begannen Herrnhuter Missionare ihre Tätigkeit in Ägypten. Ziel war es, eine Verbindung zur orthodoxen Kirche der Kopten herzustellen. Bereits in dieser Zeit wurden ethnographische Objekte gesammelt, die z.T. bis heute erhalten sind. Auch während des 19./Anfang des 20. Jahrhunderts hielten sich Herrnhuter als Reisende, die den Suez-Kanal zur Durchfahrt nutzten, in Ägypten auf und brachten verschiedene Dinge mit. Eine Besonderheit stellt ein Fotoalbum aus dem Jahr 1905 dar, in dem eine Studienreise des Herrnhuters Th. L. Wauer bildlich dokumentiert wurde

 
Veranstalter / Institution
Völkerkundemuseum Herrnhut
Goethestraße 1
DE 02747 Herrnhut

Tel.: 035873/2403
Fax: 035873/2403
E-Mail: voelkerkunde.herrnhut@ses.museum
WWW: www.voelkerkunde-herrnhut.de

GRASSI INVITES #4: Tattoo und Piercing – Die Welt unter der Haut


Von/from: 22.09.2017  Bis/until: 07.02.2018

Teil II: (un)covered

Aus dem Leipziger »Living Archive« geht es zusammen mit zeitgenössischen Künstlern, Tätowierern und Piercern raus in die Welt. Mit Objekten, Fotografien, Zeichnungen und Performances schafft die Ausstellung verschiedene Perspektiven auf die Kunst am Körper, macht diese erlebbar und schaut hinter die Kulissen eines intimen und immer öfter sichtbaren Themas.
 
Veranstalter / Institution
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Johannisplatz 5-11
DE 04103 Leipzig

Tel.: 0341/9731-900
Fax: 0341/9731-909
E-Mail: mvl-grassimuseum@ses.museum
WWW: http://www.mvl-grassimuseum.de


« zurück / back

 
hinweis

KAL Logo


Inka

Inka

6. Mai bis 26. November

Interesse an einer attraktiven, versicherten Gemäldeausstellung?


Interested in an attractive, insured picture exhibition?
Tel. 0049-(0)89-839 690 43


 
Easy quotation tool and search for articles

EXPOTIME! Easy quotation tool and search for articles, 2012-2017

Bibliographie zu Fälschung und Fälschungserkennung

Bibliographie zu Fälschung und Fälschungserkennung

weit über 2000 Quellen, 1 CD mit interakt. PDF
22 €, bestellbar im Shop

KONSERVATIV

Jetzt mit über 35.860 Wörtern.
Now with more than 35,860 words.

Das Buch zur Technikpräsentation

Das Buch zur Technikpräsentation


Vogt und Niemitz (Hg.):
Technik - Faszination und Bildung.
Impulse zur Museumspraxis, Didaktik und Museologie


Reihe Wunderkammer, Bd. 4
340 S., A5, mit zahlreichen Bildern und umfangreichem Literaturverzeichnis
ISBN 3-932704-79-7
42,- Euro

Mit der Ausbreitung vielfäl-tiger Ansätze und Positionen, die den derzeitigen Diskus-sionsstand bestimmen, hat dieser umfassende Band der Reihe "Wunderkammer" den Rang eines Standardwerkes erhalten. Der Bogen spannt sich von theoretischen Fragestellungen bis hin zu geschichtlichen Analysen und Fragen heutiger musealer Präsentation von Technik. Die umfangreiche kritische Einführung von Arnold Vogt setzt für künftige museologische Wissenschaftsarbeit Maßstäbe.

MIT EINEM BEITRAG ZU 100 JAHREN MUSEEN IM FILM!
Näheres im Verlagsprogramm.


Bestseller 1:

Bestseller 1:


Die wissenschaftliche Einführung ins Thema, mit zahllosen Beispielen und geschrieben mit der für den Autor typischen Prise Humor. Auch der zweite Band ist nun erschienen.



 

© 2004-2017 by YIPI Corp. NL Deutschland
Staffelhofer-Weg 9 - D-66989 Petersberg
Alle Rechte vorbehalten

Ausgewiesene Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
Mit der Benutzung dieser Website erkennen Sie die AGB und die Datenschutzerklärung an.
Museum-Aktuell übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.